Weinviertler Tisch und Bank

weinviertler gartenbank mit tisch aus barrique-fässern

Barrique-Fässer sind das Rohmaterial für die neue Gartenlounge von Blumberg. Die Gartenbank besteht ausschließlich aus Fassdauben, der Gartentisch erhält eine äusserst strapazierfähige Platte aus Eternit und seine Dauben-Beine werden durch ein Gerüst aus Edelstahl in Form gehalten. In das Edelstahl-Gestell sind an jeder der drei Ecken des Tisches Halterungen für einen Sonnenschirm eingearbeitet. Den Schirm einfach in das gewünschte Rohr stecken und schon sind Sie, je nach Tageszeit und Wetterlage, vor Sonne, Wind oder Regen geschützt. Die Schirme produzieren wir nicht selbst, adaptieren aber gerne ihren Schirm, damit er perfekt auf die Blumberg Gartenlounge (Höhe, Halterung  etc.) abgestimmt ist.

Ein Glück, dass so viele Menschen barrique-ausgebaute Weine lieben! Nach zwei, drei Jahren ist der Eichengeschmack zu sehr in die guten Weine übergegangen und die Fässer müssen erneuert werden. Als original Weinviertler Designwerkstatt konnten wir uns dem hochwertigem Eichenholz mit seiner wunderschönen Patina und dem natürlichen Charme des Barriqufasses nicht länger entziehen.

In der Rückenlehne der Gartenbank befindet sich das Spundloch, die Einfüllöffnung des Barriquefasses. Zugegeben, hin und wieder helfen wir etwas nach, damit das Spundloch an der richtigen Stelle sitzt.

Übrigens: Im Französischen bedeutet barrique einfach nur Fass. Im Laufe der Zeit wurde der Begriff auf das gängigste Fassmaß eingeschränkt; es umfasst in der Regel ein Volumen von 225 Litern. Das Maß ergab sich aus der Fassgröße, die ein Hafenarbeiter in leerem Zustand von Hand verladen konnte. Beim Bordelaiser Barrique sind das bei einem Volumen von 225 Litern ein Leergewicht von ungefähr 45 kg. Von Barrique leitet sich auch das Wort Barrikade an, denn während der Julirevolution 1830 dienten mit Erde gefüllte Barriques als Strassensperren.
mehr zur gartenbank